16.03.2010

www.plasticker.de

Automatik Plastics Machinery: Acht Stranggranuliersysteme für PET nach Brasilien

Ein imposantes Bild bietet derzeit die Montagehalle der Automatik Plastics Machinery GmbH. Acht Unterwasser-Stranggranuliersysteme für die Produktion von PET stehen kurz vor der Auslieferung an die Lurgi GmbH, Frankfurt, für den brasilianischen Endkunden PetroquimicaSuape. Für Automatik bildet dieses Projekt den Abschluss mehrerer Großaufträge von Granuliersystemen, die in 2009 platziert wurden.

Der Lieferumfang dieses Auftrages umfasst bei allen acht Unterwasser-Stranggranuliersystemen vom Typ M-USG 900 H den Schmelzeaustrag mittels flüssig beheizten Gießers, eine horizontale Leiteinrichtung, den Schneidgranulator und den Zentrifugaltrockner CENTRO 1600 zur Trocknung des Zylindergranulats.

Mit den Granuliersystemen für die Produktion von PET können je Anlage Durchsatzleistungen bis 9.500 kg/h erreicht werden. Ein Folgeprojekt mit zwei Unterwasser-Stranggranuliersystemen, Typ M-USG 300 H steht in der ersten Jahreshälfte 2010 zur Auslieferung an. Maßgebend für die Engineering Gesellschaft, den Auftrag bei Automatik Plastics Machinery zu platzieren, war u.a. die jahrzehntelange gute Zusammenarbeit, welche die beiden Unternehmen, Automatik und Lurgi (ehemals Zimmer AG), verbindet. Die Automatik Plastics Machinery kann nach eigenen Angaben weltweit über 1.800 Referenzen in der Granulierung von PET vorweisen.

Weitere Informationen: www.automatikgroup.com