28/08/2014

www.gupta-verlag.de/kautschuk

Automatische Messerhalterverstellung im Quetschschnitt

Bei der automatischen Messerhalterpositionierung werden die Halter - nach der Wahl des Schneidrezeptes - automatisch nacheinander verstellt. Dazu sind die Halter mit Hilfe der Dienes Quick-Clamp auf einer Schwalbenschwanzschiene aufgebracht. Diese werden dann über einen Führungswagen verschoben. Dabei sorgt die Quick-Clamp-Halterung für eine einfache Befestigung der Halter, bei der sich dieser über einen Hebel einfach lösen bzw. fixieren lässt. Darüber hinaus hat Dienes das automatische, simultan arbe­itende Messerverstellsystem Simu-Flash entwickelt. Hierbei werden die Halter - nach der Wahl des Schneidrezeptes - auto­matisch gleichzeitig verstellt. Mit Hilfe von Linearschienen werden die Halter an der Traverse angebracht und über einen Führungswagen für jeden Messerhalter an die ­gewünschte Position - computergesteuert - verschoben. Das Ergebnis sind noch kürzere Verstellzeiten, unabhängig von der Anzahl der Halter und hohe Genauigkeit.
Gegenüber manuellen Systemen zeichnet sich der automatische Quetschschnitt durch höhere Effizienz, Zuverlässigkeit und mehr Sicherheit aus, so Dienes. Es können sowohl tangentiale als auch umschlingende Bahnführungen eingesetzt werden - und das für Bahngeschwindigkeiten von bis zu 800 m/min.

www.gupta-verlag.de/kautschuk