04.02.2016

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Axiall: Westlake gibt erneut Gebot für Vinylkonzern ab

Ein Angebot von rund 2,9 Mrd USD hat Westlake (Houston, Texas / USA; www.westlake.com) für alle ausstehenden Anteilsscheine des Vinylkonzerns Axiall (Atlanta, Georgia / USA; www.axiall.com) abgegeben. Dessen Vorstand jedoch wies sowohl die Offerte als auch das folgende Gesprächsangebot zurück. Man wolle die bisher eingeschlagene eigenständige Strategie weiterverfolgen. "Wir sind überrascht und enttäuscht", sagte Westlake-CEO Albert Chao zu der Reaktion. Man habe nun keine andere Wahl, als mit den Axiall-Aktionären selbst zu verhandeln, um zu einem Ergebnis zu kommen.

Es ist nicht die erste Abfuhr, die Chao von Axiall erhält. Bereits in den Jahren 2012/2013 hatte Westlake versucht, die damalige Georgia Gulf Corporation zu schlucken, bevor diese dann mit den Chlor-Aktivitäten von PPG Industries (Pittsburgh, Pennsylvania / USA; www.ppg.com) zu Axiall wurde.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...