25.03.2014

www.plasticker.de

Büchler Reinli + Spitzli: Schweizer Werkzeugbauer fusionieren

Die beiden Schweizer Werkzeugbauer Büchler Werkzeugbau AG und Reinli & Spitzli AG, aus Flawil im Kanton St. Gallen in der Ostschweiz, haben sich entschlossen, ihre Unternehmen durch Fusion zu vereinigen. Durch diesen Schulterschluss entsteht ein Unternehmen mit 57 Mitarbeitern und 14 Auszubildenden. Das Unternehmen wird zukünftig unter Büchler Reinli + Spitzli AG firmieren, heißt es in einer Mitteilung der beiden Unternehmen.

Die Büchler Werkzeugbau AG ist im Jahre 2008 von Andreas Scherrer im Rahmen eines Management-Buy-Out aus der Geberit Gruppe herausgelöst und als eigenständiger, unabhängiger Anbieter am Markt positioniert worden. Die Reinli & Spitzli AG wurde im Jahre 1968 durch Ruedi Reinli mitbegründet und steht seit dem Jahre 2002 in seinem Alleineigentum. Beide Unternehmen sind auf die Fertigung anspruchsvoller Spritzgiesswerkzeuge und komplexe Präzisionsbauteile ausgerichtet. Mit diesem Zusammengehen kann Ruedi Reinli seine altersbedingte Unternehmernachfolge regeln. Er wird den Zusammenschluss begleiten und dem Unternehmen weiterhin als Verwaltungsrat verbunden bleiben wie auch im operativen Geschäft beratend zur Seite stehen. Andreas Scherrer wird als Geschäftsführer und alleiniger Eigentümer dem fusionierten Unternehmen vorstehen.

Es wird erwartet, dass sich mit dem Zusammengehen wertvolle Synergien nutzen lassen, das Leistungspotenzial deutlich gestärkt werden kann und mit der optimierten Betriebsgrösse das Unternehmen seine Stellung am Markt entscheidend verbessern kann. Maschinenpark und Produktportfolio der beiden Betriebe würden sich in idealer Weise ergänzen. Ein vorrangiges Ziel der Fusion sei auch der Erhalt der Arbeitsplätze in der Region, weil gut qualifizierte Fachpersonen in der anspruchsvollen Werkzeugfertigung der entscheidende Erfolgsfaktor seien und nun das Know how der beiden Unternehmen gebündelt werde. Bis auf weiteres sollen die heutigen Fertigungsstandorte weiter betrieben werden. Mittelfristig sei jedoch geplant, die Unternehmensaktivität am heutigen Standort der Reinli & Spitzli AG an der Toggenburgerstrasse 9 in Flawil zusammenzulegen, verbunden mit einem Ausbau der räumlichen Kapazitäten.

Weitere News im plasticker