04.08.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

BASF: "Elastocool" PU-Schaum mit HFO-Treibmittel von Honeywell

Erstmals werden laut der BASF (Ludwigshafen; www.basf.de) Haushaltskühlschränke mit Hydrofluoroolefin (HFO)-geschäumtem PUR isoliert. Bislang waren nur gewerblich genutzte Geräte mit dem Material erhältlich. Der Weißware-Hersteller Whirlpool (Benton Harbor, Michigan / USA; www.whirlpool.com) rüstet eine Produktlinie von Kühlschränken jetzt mit einer Variante des "Elastocool"-PUR der Ludwigshafener aus.

Die Type wird mit dem von Honeywell (Morris Township, New Jersey / USA; www.honeywell.com  hergestellten flüssigen Treibmittel (liquid blowing agent; LBA) "Solstice" geschäumt, einem Hydrofluoroolefin (HFO). HFOs gelten als klimaverträglicher als die sonst eingesetzten Fluorkohlenwasserstoffe.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...