09.07.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

BASF: Aufgabe der JV-Pläne für Additive im Nahen Osten

Die BASF SE (Ludwigshafen; www.basf.de) und Astra Polymer Compounding Co Ltd (Al-Khobar, Saudi-Arabien; www.astra-polymers.com) haben die Joint Venture-Pläne für die Produktion kundenspezifischer Antioxidantien-Mischungen in der Region Naher Osten aufgegeben.

Das ursprüngliche Kooperationsvorhaben basiert auf einer Vereinbarung aus 2003 zwischen Astra Polymer und der ehemaligen Ciba. Die Aufgabe der JV-Pläne habe keinen Einfluss auf das Abkommen beider Unternehmen zur Auftragsproduktion der Antioxidantien-Mischungen in der Region, betont BASF.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...