24.01.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

BASF: Aus für Projekt mit Petronas in Malaysia

In gegenseitigem Einvernehmen haben der Petrochemiekonzern Petronas (Kuala Lumpur / Malaysia; www.petronas.com) und die BASF SE (Ludwigshafen; www.basf.de) am 21. Januar ihre Vereinbarung für ein Gemeinschaftsunternehmen innerhalb des Petronas-Projekts "Refinery & Petrochemical Integrated Development" (RAPID) am Standort Pengerang (Provinz Johor) in Malaysia aufgelöst. Ursprünglich war in der Übereinkunft vorgesehen, gemeinsam Produktionsanlagen für verschiedene Spezialchemikalien wie etwa den Weichmacher-Rohstoff Isononanol im Rahmen von RAPID zu errichten und zu betreiben.

In den Verhandlungen kamen die beiden Partner offenbar zu keiner Einigung über die Bedingungen für die Umsetzung des geplanten Joint Ventures. Unabhängig von dieser Entscheidung werden Petronas und BASF ihre langjährige Partnerschaft im Gemeinschaftsunternehmen BASF Petronas Chemicals im Gebeng Industriegebiet in Kuantan / Provinz Pahang (Malaysia) weiterführen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...