07.01.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

BASF: Ausbau bei Zwischenprodukt Hexandiol

Bis 2014 will BASF (Ludwigshafen; www.basf.de) die Gesamtkapazität für den Polyalkohol 1,6-Hexandiol (HDO) um gut 20 Prozent anheben. Die Investitionssumme beziffert der Konzern mit 30 Mio EUR. Die zusätzliche Menge wird sich auf die beinahe gleich großen Anlagen in Ludwigshafen und im US-amerikanischen Freeport, Texas, verteilen.

HDO wird zur Herstellung von Industrielacken, Polyurethanen, Klebstoffen und als Reaktivverdünner für Epoxidharz-Systeme eingesetzt.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...