18.01.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

BASF: Ausbau der Compoundierung in Asien

In zwei Stufen wird die BASF SE (Ludwigshafen; www.basf.de) die Kapazitäten des chinesischen Compoundierwerkes in Pudong bei Shanghai bis zum Jahr 2015 jato erhöhen. Die Anlage in Pudong für "Ultramid" (PA)- und "Ultradur" (PBT)-Compounds hatte das Unternehmen im März 2007 in Betrieb genommen.

Im Jahr 2010 sei in Asien die Hälfte der verarbeiteten PA- und PBT-Compounds auf China entfallen, berichtet der Konzern zum Hintergrund des Ausbaus. In den nächsten fünf Jahren sei mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 8 Prozent in der Region zu rechnen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...