27.02.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

BASF: Chemiekonzern steigert Umsatz und Gewinn

Mit einem Umsatzplus von 2,6 Prozent auf 74 Mrd EUR hat die BASF (Ludwigshafen; www.basf.de) im Jahr 2013 einen neuen Spitzenerlös erwirtschaftet. Auch beim Gewinn legte der Chemiekonzern gegenüber dem Vorjahr zu, das Ebit vor Sondereinflüssen stieg um 8,2 Prozent auf 7,27 Mrd EUR und der Konzernüberschuss um 0,5 Prozent auf 4,84 Mrd EUR. Die kunststoffrelevanten Segmente zeigten jedoch trotz höherer Absatzmengen überwiegend eine eher verhaltene Entwicklung.

Immerhin steigerte aber innerhalb des Segments "Functional Materials & Solutions" die kunststoffrelevante Subsparte "Performance Materials" (PUR-Systeme, Spezialelastomere, technische und Hochleistungskunststoffe, Biopolymere, Epoxidharze und Schaumstoff-Spezialitäten) den Umsatz um 4,7 Prozent auf 6,5 Mrd EUR. Abe rom Segment "Chemicals" mit den Subsparten "Petrochemicals" (unter anderem Crackerbetrieb), "Monomers" (MDI, TDI, Polyamidstrecke) und "Intermediates" (Butandiol) sank der Umsatz aufgrund rückläufiger Preise und negativer Währungseffekte um 5 Prozent auf 17 Mrd EUR.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...