29.03.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

BASF: China genehmigt den Bau einer MDI-Anlage in Chongqing

Für den Neubau des geplanten MDI-Komplexes im chinesischen Chongqing hat die BASF (Ludwigshafen; www.basf.de) nun die Genehmigung der Behörden in Beijing erhalten. Die Investitionssumme für die Anlage beziffert der Chemiekonzern auf umgerechnet 860 Mio EUR. Die Inbetriebnahme ist für 2014 geplant.

Den Bau der MDI-Anlage hatten die BASF sowie die Chongqing Chemical and Pharmaceutical Holding (Chongqing / China) und lokale Behörden als Betreiber des "Chongqing (Changshou) Chemical Industry Park" bereits 2007 vereinbart, dann aber verschoben.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...