18.06.2015

www.plasticker.de

BASF: Force Majeure für Polyamid 66 Compounds

Die BASF hat am 16. Juni 2015 aufgrund von Produktionsproblemen in der Hexamethylendiamin (HMD)-Anlage in Seal Sands (GB) Force Majeure für HMD, AH-Salz und Polyamid 66 Basis-Polymer erklärt.

Als Folge davon erklärt das Unternehmen mit Wirkung vom 17. Juni Force Majeure für Polyamid 66-Compounds ("Ultramid" A, "Capron" PA66), die von Europa aus geliefert werden.

Zum jetzigen Zeitpunkt lässt sich den weiteren Angaben zufolge zur Dauer der Force Majeure-Situation keine Aussage machen. Das Unternehmen will die Kunden sobald wie möglich über die weitere Entwicklung informieren.

Weitere News im plasticker