02.05.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

BASF: HALS-Lichtstabilisator erhält Zulassung für Lebensmittel

Mit "Uvinul 4050 FF" wurde erstmals ein Lichtstabilisator auf Basis von sterisch gehinderten Aminen (HALS: Hindered Amine Light Stabilizers) für den Lebensmittelkontakt in Kunststoffanwendungen zugelassen, berichtet die BASF (Ludwigshafen; www.basf.de). Das neue Produkt erfülle sowohl die Bedingungen der betreffenden EU-Richtlinie (2002/72/EG) als auch die der US-Regelung (Food-Contact Notification 647). Es sei für alle ABS-Anwendungen geeignet sowie als Lichtstabilisator beispielsweise für Polypropylen-Verpackungen mit Lebensmittelkontakt.

Uvinul 4050 FF soll die Nachfolge des chemisch identischen "Uvinul 4050 H" übernehmen. Dabei sei die neue, kompaktierte Produktform wesentlich staubärmer als Pulver und verfüge über bessere Fließeigenschaften, heißt es aus Ludwigshafen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...