21.08.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

BASF: Hydrolysebeständiges PBT für die Autoelektrik

Die BASF SE (Ludwigshafen; www.basf.com) hat "Ultradur HR" vorgestellt, ein hydrolysebeständiges PBT.

Das Material steche nicht nur in geläufigen statischen Tests für feucht-heiße Umgebungen positiv hervor, sondern bestehe auch die Klimawechselprüfungen der USCAR-Norm Klasse 5, so BASF. Ultradur HR ist auch mit eingebautem Flammschutz beziehungsweise Lasertransparenz erhältlich. Damit eignet es sich auch für Anwendungen in Elektrofahrzeugen, etwa für Steuergehäuse oder Ladestecker, aber auch Bauteile, die aus mehreren Komponenten geschweißt werden müssen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...