09.12.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

BASF: Kommerzielle Mengen von Butandiol aus Dextrose

Erste kommerzielle Mengen von 1,4-Butandiol (BDO) aus nachwachsenden Rohstoffen hat BASF (Ludwigshafen; www.basf.com) produziert. Das Vorprodukt wurde Kunden zur Bemusterung und kommerziellen Nutzung zur Verfügung gestellt. Die Produktion basiert auf einem patentierten Verfahren des Unternehmens Genomatica (San Diego, Kalifornien / USA; www.genomatica.com). Der Fermentationsprozess nutzt Dextrose als nachwachsenden Rohstoff. Die Kooperation der beiden Unternehmen war Mitte 2013 bekanntgegeben worden.

Die Qualität des so produzierten BDO sei mit der von petrochemisch-basiertem BDO vergleichbar. BASF plant das Angebot mit bestimmten BDO-Folgeprodukten auf Basis nachwachsender Rohstoffe zu erweitern, ein Beispiel ist Polytetrahydrofuran ("PolyTHF").

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...