15.04.2010

www.plasticker.de

BASF: Kugelbahn aus Neopolen P Schaumstoff

viavario® heißt die patentierte Kugelbahn, die aus Neopolen® P (EPP: expandiertes Polypropylen) von BASF besteht. Die Kugelbahn des Bausysteme-Herstellers isorast®, Taunusstein, kann nach dem Baukastenprinzip zu immer neuen Bahnformen zusammengefügt werden. Sie profitiert dabei von dem leichten Gewicht, der Stoßfestigkeit, der Haltbarkeit und den zahlreichen Farben des expandierten Polypropylens. Neopolen P ist schadstoffgeprüft, elastisch und trotzdem so fest, dass die einzelnen Bahnelemente immer wieder auseinandergenommen und passgenau zusammengesteckt werden können. Der Schaumstoff nimmt kaum Wasser auf – viavario ist deshalb auch im Freien einsetzbar. Eine Kugelbahn ist eine Konstruktion, bei der eine Kugel nur aufgrund der Schwerkraft durch einen Parcours rollt.

Neopolen P besteht aus expandierten, überwiegend geschlossenzelligen, luftgefüllten Partikeln. Der elastische Werkstoff zeichnet sich durch hohe Energieabsorption und ein sehr gutes Rückstellvermögen aus: Bei jeder Stoßeinwirkung absorbieren die Partikel die Energie und geben sie zeitlich verzögert wieder ab, wobei der Schaumstoff in seine ursprüngliche Form zurückkehrt. Es gibt keine bleibenden Materialverformungen oder Brüche und somit keinen Verlust der Absorptionseigenschaften. Bauteile aus dem BASF-Schaumstoff können einfach gereinigt oder desinfiziert werden, da Neopolen P beständig gegenüber Ölen und Chemikalien ist.

"Neben diesen Eigenschaften des Materials hat uns besonders die breite Palette mit hochwertigen Farben überzeugt: von schwarz über signalrot, grasgrün und blau bis hin zu gelb und bordeaux-rot. Da sich Neopolen einfach zu unterschiedlichen Geometrien schäumen lässt, sind filigrane Konstruktionen mit Arkaden und Bögen möglich, aber auch angeformte Schienen, wodurch die Kugel vibrations-, reibungs- und geräuscharm läuft. So bietet die Bahn immer neue Kombinationsmöglichkeiten, z.B. als Achterbahn", sagt Manfred Bruer, Geschäftsführer von isorast. Erhältlich ist viavario als Baukasten mit zwei Golfbällen und 36 Elementen. Ein Baukasten besteht aus 50 Gramm leichten Kuben, in die jeweils Geraden, Doppelgeraden, Kurven, Schanzen oder Ausläufe eingeprägt sind. Das Spiel ist laut Hersteller für Kinder ab 3 Jahren geeignet. Am Frankfurter Flughafen, Terminal 1/B, kann eine viavario-Kugelbahn in Betrieb besichtigt werden.

Weitere Informationen: www.basf.de, www.viavario.de, www.neopolen.de