08.01.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

BASF: Mehr höherwertige PA 6-Typen in Ludwigshafen

Im Dezember 2012 hat BASF (Ludwigshafen; www.basf.de) im Stammwerk Ludwigshafen die Polyamid 6-Kapazität umgeschichtet. Die Produktionsmöglichkeiten für bestimmte höherwertige "Ultramid B"-Folientypen wurden zu Lasten anderer PA 6-Typen erhöht. Nähere Einzelheiten gab der Chemiekonzern nicht bekannt. Nach Angaben eines Sprechers wurde im Zuge des Umbaus auch die PA 6-Gesamtkapazität am Standort leicht ausgeweitet.

Grund für die Maßnahme ist die stärkere Nachfrage nach flexiblen PA-Folien für Lebensmittelverpackungen, wie Hermann Althoff, Leiter der BASF-Geschäftseinheit Polyamid und Zwischenprodukte, erklärte.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...