19.03.2010

www.plasticker.de

BASF: Neue verzugsarme PBT-Type

Die Produktentwicker der BASF haben auf der VDI-Tagung „Kunststoffe im Automobilbau“ das PBT-Sortiment (PBT: Polybutylenterephthalat) präsentiert, das nach Anbieterangaben um eine besonders verzugsarme neue Type erweitert wurde. In der an sich bereits verzugsarmen Familie Ultradur® S4090 findet sich seit kurzem der Kunststoff Ultradur S4090 GM11, der ein im Markt bisher unerreichtes Niveau an Verzugsarmut bietet und mit Glasfasern sowie Mineral verstärkt ist.

Gleichmäßige Schwindung – kleiner Verzug
Charakteristisch für den Verzug ist das Verhältnis zwischen der sogenannten Schwindung (nach ISO 294) in Längs- und in Querrichtung zum Materialfluss. Während der nahe Verwandte Ultradur S4090 GM13, ebenfalls ein mit Mineral und Glasfasern verstärktes PBT/ASA, bereits ein sehr gutes Verhältnis von 0,70/0,80 zeige, bietee das neue Produkt ein Werteverhältnis von erstaunlichen 0,95/1,0. Die Schwindung sei also in beiden Raumrichtungen fast gleich und dadurch der Verzug minimal. Kombiniert mit sehr guter Entformbarkeit im Spritzgießwerkzeug und guter Oberflächenqualität sei diese Eigenschaft vor allem für großflächige Innenraumteile im Fahrzeug interessant.

Weitere Informationen: www.basf.de

VDI-Tagung „Kunststoffe im Automobilbau“, 17.-18. März 2010, Mannheim, Stand 59