01.06.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

BASF: Neues Werk für Antioxidantien in Singapur

Im Zuge der weiteren Stärkung des Kunststoffadditivgeschäfts in Asien will BASF (Ludwigshafen; www.basf.de) in Jurong / Singapur ein neues Werk zur Herstellung von Antioxidantien bauen.

Ohne weitere Angaben zu Investitionskosten oder Kapazitäten heißt es lediglich, die neue Anlage werde "den Produktionsfokus" auf die "Irganox 1010”-Additive am Standort Singapur stärken und helfe, dem wachsenden Bedarf an Antioxidantien in Asien und dem Nahen Osten nachzukommen. Nach Fertigstellung der Anlage im Jahr 2013 soll die bisherige Irganox-Produktion in Isohara / Japan vollständig nach Singapur verlagert werden.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...