05.01.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

BASF: Nexam-Crosslinker nicht mehr exklusiv

Die für eine Dauer von zwei Jahren ausgehandelte exklusive Vereinbarung für thermisch aktivierbare Vernetzungsmittel zwischen Nexam Chemical (Lund / Schweden; www.nexamchemical.com/mn) und BASF (Ludwigshafen; www.basf.com) läuft im zweiten Quartal 2015 aus. Die Ludwigshafener hatten die Vernetzungsmittel seit Februar 2013 zur Produktion spezieller PA 6.6 Compounds genutzt.

Nexam beendet jetzt die Exklusivität, um auch Arrangements mit anderen Abnehmern treffen zu können. Dennoch soll die Zusammenarbeit mit BASF insbesondere bei Compounds für den Automobilbau fortgesetzt werden.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...