07.06.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

BASF: PS wird billiger, ABS bleibt stabil

Zum 1. Juni 2010 hat die BASF SE (Ludwigshafen; www.basf.de) den Bruttomarktpreis für Polystyrol (GPPS, Bulk) um 35 EUR/t gesenkt. Der Preisrückgang erfolgte unmittelbar nach Bekanntgabe des Styrolkontraktes für Juni, der gegenüber dem Vormonat um 73 EUR/t niedriger war.

Bei ABS werden die Notierungen aus dem Vormonat unverändert fortgeschrieben, sagte ein Unternehmensvertreter gegenüber KI.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...