06/10/2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

BASF: PS wird günstiger, ABS bleibt stabil

Vor dem Hintergrund der im Schnitt um rund 13 EUR/t gesunkenen Notierungen der SM-Kontrakte in Europa hat die BASF SE  (Ludwigshafen; www.basf.de) den Bruttomarktpreis Oktober (Gross Market Price - "GMP") sowohl für normales Polystyrol (GP-PS) als auch für schlagfestes PS (HI-PS) um 5 EUR/t reduziert. Hingegen sollen die Preise für ABS auf unverändertem September-Niveau belassen werden.

Die Maßnahme werde sofort wirksam und betreffe Kunden in ganz Westeuropa, erklärte ein Unternehmensvertreter gegenüber KI.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...