18.09.2013

www.plasticker.de

BASF: PUR-Systemhaus in Louisiana geplant

Der Chemiekonzern BASF plant die Errichtung eines Polyurethan-Systemhauses im US-Bundesstaat Louisiana.

Laut Pressemitteilung soll das PUR-Systemhaus am südlich von Baton Rouge am Mississippi gelegenen Konzernstandort Geismar entstehen. Vorgesehen sind Investitionen von 42 Mio. USD und die Schaffung von 22 dauerhaften Arbeitsplätzen. Mit den Bauarbeiten soll im zweiten Quartal des kommenden Jahres begonnen werden.

Das neue PUR-Systemhaus wird der Mitteilung zufolge innovative PUR-Systeme für eine breite Palette von Anwendungen entwickeln und produzieren und damit einen besseren Service und eine schnellere Reaktion auf die Anforderungen von Kunden am nordamerikanischen Markt ermöglichen. Weltweit betreibt BASF ein Netz von 40 PUR-Systemhäusern.

"Dieses PUR-Systemhaus-Projekt zeigt unser Vertrauen in das weitere Wachstum dieser Region und des Marktes. Zudem wird damit unsere Position als führender Lieferant von nachhaltigen Chemie-Lösungen gestärkt", erklärt der Geschäftsführer des BASF-Werks in Geismar, Tom Yura, in der Aussendung.

Im US-Bundesstaat Louisiana beschäftigt BASF an den Standorten Geismar, Zachary und Vidalia derzeit knapp 2.000 Mitarbeiter und hat dort in den vergangenen vier Jahren über 350 Mio. USD in den Ausbau der Kapazitäten investiert.

Weitere News im plasticker