30.03.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

BASF: Stahlseilverstärkte Polyamid-Bauteile fürs Auto

Gemeinsam mit der Voestalpine Polynorm Plastics (Roosendaal / Niederlande; www.polynorm.com) und dem Metallverarbeiter Bekaert (Kortrijk / Belgien; www.bekaert.com) hat BASF (Ludwigshafen; www.basf.de) spritzgegossene Strukturbauteile für den Automobilbau mit Einlegern aus Stahlseilen entwickelt.

Im Gegensatz zur Bauteilverstärkung mit Endlosfaser-verstärkten thermoplastischen Laminaten (Organoblechen) mit Verstärkung aus Carbon- oder Glasfasergeweben sorgt die Stahlseileinlage vor allem für den Erhalt der strukturellen Integrität des Bauteils beim Crash. Diese Bauteile können trotz Beschädigung Energie absorbieren und weiterleiten.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...