10.08.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

BASF: Technische Kunststoffe mit Trinkwasserzulassung

Seit Mitte 2012 bietet die BASF SE (Ludwigshafen; www.basf.com) ein Portfolio technischer Kunststoffe speziell für Anwendungen mit Trinkwasserkontakt an. Die Produkte aus den Sortimenten "Ultramid" (PA), "Ultradur" (PBT) und "Ultraform" (POM) mit Trinkwasserzulassung tragen ab sofort die zusätzliche Bezeichnung "Aqua" im Namen. Ergänzt wird das Portfolio im Trinkwasserbereich durch die hochtemperaturbeständigen Polyarylsulfone "Ultrason P3010" und "Ultrason S3010".

Zusätzlich zu den Anforderungen für den Kontakt mit Trinkwasser erfüllen die Kunststoffe laut BASF auch die Zulassung für Lebensmittelkontakt (FC: food contact) und werden nach GMP (good manufacturing practice) produziert. Zu den speziellen Vorgaben dieser Polymere gehören besonders niedrige Migrationswerte, eine hohe Geschmacksneutralität und der Nachweis, dass es im dauerhaften Kontakt mit dem Kunststoff zu keinem beschleunigten Algenwachstum kommt.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...