01.10.2013

www.plasticker.de

BBM: Elektrische Kanister-Blasanlage mit geringem Platzbedarf

Bereits auf der letzten K-Messe hat die BBM Maschinenbau und Vertriebs GmbH eine platzsparende elektrische Extrusionsblasformanlage mit Doppelkopf zur Herstellung von 10-Liter-Stapelkanistern vorgestellt. Die Idee der Platzeinsparung sei bei BBM-Kunden auf große Resonanz gestoßen, so dass BBM seitdem dieses Konzept der Kompaktanlagen weiterentwickelt und perfektioniert habe, teilt das Unternehmen mit.

Zur K 2013 hat BBM demnach das Programm der Kompaktserie um eine Hochleistungsanlage für Stapelkanister bis 30 Liter Volumen erweitert. Auf der neuen BBM 1-30 ECKB wird auf dem BBM-Messestand auf weniger als 18 qm ein 20-Liter- Stapelkanister geblasen, entbutzt, nachgerichtet und -gekühlt, dichtigkeitsgeprüft und mit einem Verschluss versehen.

Die kontinuierlich extrudierende elektrische Blasanlage, bei der die Entnahme entgegen der Extruderrichtung erfolgt, ist mit einem vollelektrischen Antrieb für die Schließbewegung ausgestattet, der eine Schließkraft von 400 kN erzeugt. Die Parallelhubbewegung der Extruderbühne unterstützt die untenliegende Spreiz- und Kalibriereinheit und gewährleistet dadurch den Angaben zufolge eine bessere Qualität der Mündung und eine kürzere Zykluszeit. Mit einem zusätzlichen Blasdorn sei auch eine zweite Mündung problemlos zu realisieren.

Zur Standardausrüstung der BBM 1-30ECKB gehören ebenfalls ein Hochleistungsextruder für HMPE mit einer wirksamen Länge von 30D oder 33D, ein speziell beschichteter Extrusionskopf sowie ein PWDS-System mit der von BBM entwickelten elektrischen Hubbewegung.

Weitere Informationen: www.bbm-germany.de

K 2013, 16.-23.10.2013, Düsseldorf, Halle 14, Stand B37

Weitere News im plasticker