24.08.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

BGF Industries: Neuartiges PP-Prepreg braucht keine Kühlung

Der Hersteller von technischen Fasermaterialien BGF Industries (Greensboro, North Carolina / USA; www.bfg.com) stellt mit "PolyPreg” ein PP-Gewebe mit Glasfaserverstärkung vor, das mit Hitze und geringem Druck zu einem hochfesten Composite-Teil gepresst werden kann. Die daraus herstellbaren Produkte können in Bereichen wie Automotive, Bau, Schiffsbau, Verteidigung, Freizeit und Transport eingesetzt werden.

Das Material ist prinzipiell weich und komplex formbar. Erhältlich ist PolyPreg in Ausführungen von 750 g/m² und 1500 g/m², sowohl naturfarben als auch schwarz. Ein besonderer Vorteil ist die unbeschränkte Lagerfähigkeit, eine Kühlung wie bei Harz-Prepregs ist nicht nötig. Einmal geformt, ist es andererseits formstabil bis 300° C. Dazu sei PolyPreg UV-, farben- und formstabil - auch unter Sonneneinstrahlung. Auch eine Versprödung oder Brüche seien selten.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...