30.08.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

BIR: Kunststoffrecycler zu abhängig von Exporten nach China

Die europäischen Kunststoffrecycler sind nach Ansicht des Rohstoffhändlers Gemini Corp NV (Brüssel / Belgien; www.geminicorp.be) zu abhängig von Exporten nach China. Für dieses Problem müsse die Branche Lösungen finden, warnte Chairman Surendra Borad auf einer Tagung, die der Kunststoff-Ausschuss des Bureau of International Recycling (BIR, Brüssel / Belgien; www.bir.org) in Istanbul abhielt. Dort wurde Borad zum Vorstand des Kunststoff-Ausschusses wiedergewählt.

"Wenn der chinesische Kunststoffmarkt niest, kriegen wir eine Erkältung. Wenn der chinesische Markt eine Erkältung bekommt, kriegen wir Fieber. Und wenn der chinesische Markt Fieber bekommt, kriegen wir eine Lungenentzündung", sagte Borad. Die EU exportierte im Jahr 2009 rund 3,3 Mio t Altkunststoffe. Davon gingen 90 Prozent nach China und Hongkong.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...