14.05.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

BMS: Ausstieg aus der Entwicklung von Kohlenstoff-Nanoröhrchen

Bayer MaterialScience (BMS, Leverkusen; www.bayerbms.com) gab den Ausstieg aus den Entwicklungsarbeiten im Bereich Kohlenstoff-Nanoröhrchen (Carbon Nanotubes - CNT) bekannt. "Für Bayer MaterialScience sind mit Bezug zum eigenen Portfolio bahnbrechende Anwendungen für den Massenmarkt und mithin eine umfangreiche Kommerzialisierung derzeit nicht in Sicht", sagte BMS-Vorstandsvorsitzender Patrick Thomas.

Wie diese Forschungs-Ergebnisse zur Herstellung und Verwendung von Kohlenstoff-Nanoröhrchen weiter genutzt werden sollen, ist noch nicht geklärt. "Zur konkreten Nutzung des erarbeiteten Know-hows stehen wir in Kontakt mit potentiellen Interessenten", erklärte Thomas. Personelle Einschnitte sind mit dem Ausstieg jedoch nicht verbunden. Alle 30 Mitarbeiter, die in dem CNT-Bereich tätig sind, sollen innerhalb des Konzerns auf andere Arbeitsplätze vermittelt werden.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...