05/03/2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

BMS: Umweltprüfung für TDI-Anlage in Dormagen

Mit einem so genannten „Scoping"-Termin – der nicht öffentlichen Festlegung des Untersuchungsrahmens für die Umweltverträglichkeitsprüfung bei komplexen Bauprojekten – beginnt im April 2010 die zweite Phase für den Bau der neuen TDI-Anlage von Bayer MaterialScience (BMS, Leverkusen; www.bayerbms.de) im Chempark Dormagen. Rund 150 Mio EUR will BMS in die Produktionsanlage für den PUR-Rohstoff investieren.


Die seit Dezember 2008 diskutierte Linie soll eine Kapazität von 300.000 jato haben und die bestehenden Anlagen in Dormagen und Brunsbüttel ersetzen. Die Inbetriebnahme ist für 2014 geplant, etwa ein Jahr später als zunächst vorgesehen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...