02.05.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

BOPP-Folien: Verbrauch wächst weiter

Der Trend zur Anwendung dünner, biaxial orientierter Folien hält weltweit weiter an. Im Mittelpunkt stehen dabei - trotz ebenfalls ansprechender Zuwachsraten bei BOPET - nach wie vor die aus Polypropylen hergestellten Folien (BOPP).

Nach weitgehend übereinstimmenden Einschätzungen der Marktforscher von Applied Market Information (AMI, Bristol / Großbritannien; www.amiplastics.com) und PCI Films Consulting (Guilsborough, Northamptonshire / UK; www.pcifilms.com) dürften nach knapp 6,1 Mio t im vorhergehenden Jahr rund 6,5 Mio t BOPP im Jahr 2012 produziert worden sein. Mehr als 80 Prozent der BOPP-Folien werden dabei für Verpackungszwecke eingesetzt, oft veredelt durch Metallisierung und Bedruckung.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...