16.06.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

BPA: PlasticsEurope übt scharfe Kritik an UBA-Bericht

"Die Sicherheit ihrer Produkte ist das höchste Anliegen der Kunststoffhersteller.", betont die PC/BPA-Group von PlasticsEurope (Brüssel / Belgien; www.plasticseurope.org) nachdrücklich in ihrer Reaktion auf die Veröffentlichung des Umweltbundesamtes (UBA; www.umweltbundesamt.de) zu "unerwünschten Nebenwirkungen" von Bisphenol A für Mensch und Natur. Die europäischen Hersteller von Polycarbonat und BPA hätten den Bericht "mit Unverständnis und Sorge" zur Kenntnis genommen, heißt es weiter.

Die Empfehlung des UBA an Hersteller und Nutzer, "vorsorglich schon heute alternative Stoffe einzusetzen und so Mensch und Umwelt zu schützen", stehe im direkten Widerspruch zu den Schlussfolgerungen der Risikobewertungen europäischer und deutscher Behörden, die Bisphenol A in allen seinen derzeitigen Anwendungen als unbedenklich für Mensch und Umwelt bewerteten. Öffentlichkeit und Wertschöpfungskette werden nach Ansicht der BPA-Arbeitsgruppe so auf "unnötige Weise" verunsichert.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...