25.01.2010

www.plasticker.de

BYK-Chemie: Additive-Spezialist baut neues Laborgebäude

Das Spezialchemieunternehmen BYK-Chemie beginnt aktuell mit den Vorarbeiten für den Neubau eines Laborgebäudes an der Abelstraße in Wesel. Das neue, dreistöckige Gebäude mit einer Nutzfläche von rund 5.600 qm, wird auf einem Grundstücksteil errichtet, der heute als Parkplatz dient; in unmittelbarer Nähe zu den bereits bestehenden Labors.

Der erste Spatenstich soll im Frühjahr erfolgen, die Fertigstellung ist für den Herbst 2011 geplant. Das neue Gebäude wird Labors der Bereiche Kunststoff, Industrielle Anwendungen, Forschung und Entwicklung sowie Analytik beherbergen. Zunächst ziehen 60-70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dort ein.

Das Investitionsvolumen von 18 Mio. Euro beinhaltet neben neuer Labortechnologie auch ein energieoptimiertes Gebäudekonzept. So soll beispielsweise die Versorgung der Heizung zu 60% über eine Wärmepumpe und Grundwasser erfolgen.

BYK steht für den weltweit aktiven Geschäftsbereich Additives & Instruments der ALTANA Gruppe.

Weitere Informationen: www.altana.com, www.byk.com