13.09.2013

www.plasticker.de

BYK Additives & Instruments: Neue Additiv-Entwicklungen

BYK Additives & Instruments präsentiert auf der K 2013 neue Additiv-Entwicklungen aus den weltweiten BYK-Laboren. Vor allem Anwendungsbereiche für Kunststoffmodifikatoren der Marke "Scona" stehen dabei laut Anbieter im Fokus.

Folgende Produktgruppen-Highlights werden vorgestellt:

Neue Additive zur Verbesserung der Kratzfestigkeit in Polypropylen Compounds
Modifikatoren für Holzfaser-Verbundwerkstoffe (WPCs), glasfaserverstärkte Polypropylen(PP)- und Polyamid(PA)-Compounds
Modifikatoren zur Haftungsverbesserung von TPE-S-Overmolding- Compounds auf harten Untergründen
Netz- und Dispergieradditive für die Masterbatch-Produktion
Prozessadditive für hochgefüllte Compounds
Additive für PVC-Plastisole
Additive für glasfaserverstärkte Kunststoffe

Die BYK-Additive optimieren laut Anbieter beispielsweise die Verarbeitung von faserverstärkten Kunststoffen, verbessern die mechanischen und ästhetischen Eigenschaften des Systems und sorgen für eine stabile Einbindung der Materialfasern im Kunststoff.

Weitere Informationen: www.byk.com, www.altana.com

K 2013, 16.-23.10.2013, Düsseldorf, Halle 5, Stand E17

Weitere News im plasticker