05.10.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

BYK Kometra: Ausbau bei Kunststoff-Modifikatoren

Am Standort Schkopau hat der Additivhersteller BYK Kometra (Schkopau) am 28. September 2012 ein neues Produktionsgebäude eingeweiht. Der Neubau war notwendig geworden, um den steigenden globalen Bedarf an Kunststoff-Modifikatoren zu decken, teilt die Tochtergesellschaft des Spezialchemiekonzerns Altana (Wesel; www.altana.com) mit. Bei den Feierlichkeiten wurde eine von sechs neuen Mischerlinien zur Produktion von Kunststoff-Modifikatoren offiziell in Betrieb genommen.

Die neuen Linien erhöhen bei BYK Kometra die Kapazitäten für grenzflächenaktive Copolymere, die als Haftvermittler und Schlagzähmodifikatoren eingesetzt werden, etwa um die Hälfte. Die Investitionskosten für den Produktionsneubau lagen bei rund 7 Mio EUR.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...