05.11.2010

www.plasticker.de

Baerlocher: Großbritannien produziert nun ausschließlich Calcium-basierte Stabilisatoren

Zwei Jahre nach dem Start der Produktion Calcium-basierter Additiv-One-Packs für PVC in Großbritannien teilt Baerlocher mit, dass am Standort in Bury nun ausschließlich Calcium-basierte Stabilisatoren produziert werden. Damit ist der Baerlocher-Standort in Bury nach Angaben des Unternehmens die erste Produktionsstätte für Stabilisatoren in Europa überhaupt, die diesen Meilenstein erreicht hat. Anfang nächsten Jahres sollen zudem die Einrichtungen für die Granulation ausgebaut werden, womit die Kapazität in Bury von derzeit 12.000 Tonnen pro Jahr weiter erhöht wird.

Baerlocher begann im Jahre 1996 in Großbritannien mit der Produktion bleibasierter Stabilisatoren-One-Packs, um dem Bedarf von uPVC-Produkten in der Baubranche zu entsprechen. Ungeachtet der schweren Wirtschaftskrise, die auch das Baugewerbe betraf, schritt in Großbritannien der Wandel von bleibasierten Stabilisatoren hin zu Calcium-basierten Systemen in allen PVCAnwendungen fort.

"Die Fokussierung unserer Produktion in Großbritannien ausschließlich auf Calcium-basierte Stabilisatoren verdeutlicht einmal mehr unser Engagement, die Ziele von Vinyl 2010 und darüber hinaus zu erreichen, nach denen bleibasierte Stabilisatoren in den EU-27-Staaten bis zum Jahre 2015 vollständig abzulösen sind", sagt Arne Schulle, CEO der Baerlocher-Gruppe, und fährt fort: "Die Entscheidung, die Produktion Calcium-basierter Stabilisatorsysteme für den britischen und irischen Markt an unserem Standort Bury zu konzentrieren, ist zudem Ausdruck unseres Vertrauens in die Eignung unserer Technologie auch für die anspruchsvollsten Anwendungen sowie unseres Bestrebens, die höchstmögliche Kundennähe zu sichern."

"Neben vielen Herstellern von Rohren, Kabeln und Dachverkleidungen haben nun auch die Produzenten von Fenstersystemen ihre Strategien im Hinblick auf Stabilisatoren definiert - und Calciumbasierte Stabilisatoren sind für viele Extrudierer nun die Lösung der Wahl", sagt Andy Jones, bei Baerlocher für das PVC-Additiv-Geschäft in der EUMEA-Region zuständiger Manager. Jones fügt hinzu: "Für uns als einen der Marktführer im Bereich Calcium-basierter PVC-Stabilisatoren war es nur konsequent, dass wir bei gleichzeitiger Straffung unserer Produktionsprozesse die Kapazitäten erhöht haben."