04.10.2013

www.plasticker.de

Baerlocher: Neue Produktionsanlage für PVC-Stabilisatoren in der Türkei

Baerlocher beginnt in Akhisar in der türkischen Provinz Manisa mit dem Bau einer neuen Produktionsanlage, teilt das Unternehmen mit.

Die Anlage, die Ende 2014 die Produktion aufnehmen soll, ist auf eine Kapazität von über 40.000 Tonnen ausgelegt und wird Stabilisatoren One-Pack-Systeme sowohl auf Calcium- als auch auf Bleibasis fertigen. Darüber hinaus wird zur Unterstützung ein hochmodernes technisches Anwendungslabor errichtet.

"Dieses neue Projekt konzentriert sich auf die Deckung des regionalen Kundenbedarfs. Es ist uns bewusst, dass schnelle Reaktionsfähigkeit ein wichtiges Kriterium in diesen dynamischen Märkten ist. Unsere Neuinvestition wird es uns ermöglichen, den Kunden genau die Lösungen zu bieten, die sie sich wünschen. Darüber hinaus stellt das Projekt für Baerlocher einen weiteren strategischen Meilenstein bei der Anpassung an die globalen Marktentwicklungen dar", sagt Arne Schulle, CEO der Baerlocher Firmengruppe.

"Mit unserem globalen Know-how im Produktions- und Technologiebereich, gepaart mit hohem Sachverstand und breitem Erfahrungsschatz vor Ort, stellen wir den PVC-Verarbeitern einen Service zur Verfügung, der sie mit Produkten von gleichbleibend hoher Qualität versorgt. Unsere Produkte sind speziell auf den regionalen PVC Markt zugeschnitten", ergänzt Mustafa Ataman, Geschäftsführer der Baerlocher Kimya.

Baerlocher will mit diesem neuen Produktionsstandort seine führende Marktposition für Calcium-basierte PVC Stabilisatorensysteme weiter festigen.

Weitere News im plasticker