08.09.2010

www.plasticker.de

Baerlocher: Neues Stabilisatorensystem reduziert Emissionen bei PVC-Bodenbelägen

Baerlocher kündigt die Markteinführung des neuartigen Ca/Zn-Stabilisators "Baerostab LOW-VOC" zur weiteren Verbesserung der Luftqualität in Innenräumen an und entspricht damit strengeren Anforderungen. Baerostab LOW-VOC ist nach Anbieterangaben eine Palette von Ca/Zn-Stabilisatoren in Pulver- und Pastenform, die in der Herstellung von Plastisolen für PVC-Bodenbeläge verwendet werden. Baerostab LOW-VOC unterstütze den Einsatz von PVC für Bodenbeläge mit deutlich reduzierten VOC-Emissionen unter Beibehalt der Leistungsvorteile traditioneller flüssiger Stabilisatoren für diesen Anwendungsbereich.

Unter Verwendung der Baerostab LOW-VOC-Stabilisatoren hergestellte PVC-Plastisole sind frei von Lösungsmitteln, Phenolen und Ethylhexansäure. Sie erreichen eine hervorragende Viskosität der Plastisole, die der mit traditionellen flüssigen Stabilisatoren erreichbaren Viskosität entspricht, heißt es weiter.

Baerostab LOW-VOC eignet sich für den Einsatz in gefüllten, pigmentierten und transparenten Plastisolen, die hauptsächlich für die Herstellung von Fußböden verwendet werden.

Baerostab LOW-VOC sei "REACH-friendly", kosteneffizient und helfe, die Luftqualität in Innenräumen deutlich zu verbessern.