17.04.2015

www.plasticker.de

Balda: EBIT nach neun Monaten negativ, trotz guter Umsatzentwicklung

Nach vorläufigen Analysen der Zahlen erwartet die Balda AG nach den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2014 / 2015 ein leicht negatives EBIT. Dies sei auf einmalige Sondereffekte zurückzuführen, die im Wesentlichen aus den bereits kommunizierten Auseinandersetzungen mit den ehemaligen Eigentümern und Geschäftsführern der US-Gesellschaften der Balda hervorgehen (siehe auch plasticker-News vom 27.01.2015).

Auf Basis der heutigen Zahlen und der Prognosen für das restliche Geschäftsjahr wird die Balda AG voraussichtlich nicht ihre gestellte Prognose eines positiven EBIT im Jahresergebnis erfüllen können. Positiv bleibt den weiteren Angaben nach hingegen die Umsatzentwicklung: In den ersten drei Quartalen 2014 / 2015 erwirtschaftete Balda ca. 61,9 Mio. Euro; für das Gesamtjahr erwartet das Unternehmen nun mit ca. 80 - 82 Mio. Euro einen etwas höheren Konzernumsatz als die bisher prognostizierten 73 bis 78 Mio. Euro.

Die endgültigen Zahlen und den 3. Quartalsbericht veröffentlicht die Balda AG am 12. Mai 2015; der Bericht ist dann auf der Balda-Website unter Investoren abrufbar.

Weitere News im plasticker