11/03/2010

www.plasticker.de

Balda: Spritzgießer wieder im SDax

Der Vorstand der Deutschen Börse ist der Empfehlung des Arbeitskreises Aktienindizes gefolgt und hat die Balda-Aktie erneut in den SDax aufgenommen. Die Aktie war im Juni 2008 vom SDax-Kurszettel gestrichen worden. Die Entscheidung der Deutschen Börse spiegelt den fulminanten Kursanstieg der Balda-Aktie wider (Siehe auch plasticker-News vom 19.1.2010). Nach einem dramatischen Einbruch im Jahr 2008 hatte die Balda-Aktie 2009 ein Comeback gefeiert. Sie hat 2009 alle wesentlichen Indizes übertroffen. Das Papier hat steigende Börsenumsätze und eine deutlich höhere Marktkapitalisierung verzeichnet.

Über Balda
Der Balda-Konzern entwickelt und produziert komplette Baugruppen aus Kunststoff, Elektronikprodukte und Produkte für die Medizintechnik. Die Kunden von Balda sind führende Unternehmen aus den Märkten Mobilfunk, Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik sowie Pharma- und Medizintechnik.

Mit Produktionsstandorten in China, Malaysia, Indien und Deutschland ist der Konzern international positioniert. Ein Tochterunternehmen in den USA betreut nordamerikanische Kunden bei Produkt-Design und -entwicklung. Im Rahmen einer Beteiligung an einem führenden Produzenten von Touchscreens in China partizipiert Balda an der dynamischen Marktentwicklung berührungsempfindlicher Displays.

Weitere Informationen: www.balda.de