28.01.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Balda: Spritzgießkonzern legt im US-Rechtsstreit Widerklage ein

Bei der Balda AG (Bad Oeynhausen; www.balda-group.com) geht der Rechtsstreit in den USA um erfolgsabhängige Zusatzzahlungen im Zusammenhang mit dem Erwerb der heutigen Tochtergesellschaft Balda C. Brewer Inc in die nächste Runde.

In dem schwebenden Schiedsverfahren gegen die Verkäufer des US-Unternehmens legt der Spritzgießkonzern Widerklage ein. Balda fordert einen Schadensersatz in Höhe von rund 12 Mio USD (10,7 Mio EUR), zusätzliche Ausgleichszahlungen in noch unbestimmter Höhe sowie die Übernahme der Verfahrenskosten durch die Verkäufer.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...