18.06.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Balda: US-Tochtergesellschaft verliert Großkunden

In den USA ist ein wichtiger Kunde der Balda AG (Bad Oeynhausen; www.balda-group.com) auf dem Absprung. Der Hauptkunde im Bereich "Eyewear" informierte das Spritzgießunternehmen darüber, wesentliche Teile der Produktion von Sonnenbrillen infolge einer internen Strategie-Entscheidung zurückzuholen. Aktuell ist die Herstellung der Gestelle an die US-Tochtergesellschaft Balda C. Brewer ausgelagert.

Für den Übergangsprozess rechnet Balda zunächst mit einem Anstieg der Umsätze, die dann aber ab Mitte 2016 wegbrechen. Der Anteil des Kunden am Konzernumsatz beläuft sich auf etwa 10 Prozent. Aber auch auf den Jahresabschluss zum 30. Juni 2015 erwartet Balda Auswirkungen in Form von Wertberichtigungen und Sonderaufwendungen für Umstrukturierungen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...