22.10.2014

www.plasticker.de

Barlog Gruppe: Erfolgreicher WDR-Maus-Türöffner-Tag - Kinder erobern die Kunststoffwelt in Overath

Schon seit Jahren beschäftigt sich die Barlog Gruppe intensiv mit dem Thema Nachwuchsförderung. Neben den "Schnuppertagen" für Schüler, der "Berufsfelderkundung", die Jugendlichen bei der späteren Berufswahl helfen soll, und den regelmäßigen Azubi-Börsen ging es diesmal um die ganz Kleinen. Am 3. Oktober 2014 öffnete die Barlog Gruppe in Overath ihre Türen für 38 "Sendung mit der Maus"-Fans im Alter ab viereinhalb Jahren. Die Kinder, sowohl aus der Region Overath, als auch aus dem Köln/Bonner-Raum, hatten in den mit Maus & Co. dekorierten Räumen die Gelegenheit, die Welt des Kunststoffs zu erkunden.

Aufgeteilt in vier Gruppen mit je zwei Betreuern aus dem Kreis der Mitarbeiter der Barlog Gruppe ging es nach einer kurzen Einführung los. An vier Stationen gab es erklärende Vorträge und die Möglichkeit, Sachen selbst auszuprobieren. Bereits im Labor staunten die Kinder, wie dehnbar Kunststoff sein kann, nachdem einige Proben mit Zugprüfmaschine und Schlagpendel an ihre Grenzen gebracht wurden.

An der zweiten Station wurden die Eigenschaften von Kunststoffen an Beispielen aus dem täglichen Leben erklärt. Hier lernten die Kinder anhand einer "Lego"-Figur, einem Stück Kunstrasen, einer Angelrute nebst Angelschnur, einem Weltmeistertrikot und anderen alltäglichen Gegenständen, dass Kunststoff aus der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken ist. Anhand von gesammeltem Verpackungsmüll wurden aber auch Problemfelder behandelt und darauf hingewiesen, dass es wichtig ist, Kunststoffe richtig und fachgerecht zu entsorgen.

In der Compoundierung ging es darum, was alles bei der Herstellung von Kunststoffgranulat zu beachten ist und wie der Kunststoff seine bunten Farben erhält. Fasziniert und mit entsprechender Schutzkleidung ausgestattet, beobachteten die Kinder, wie aus dem geschmolzenen Kunststoff lange Fäden werden und diese im Wasserbad runterkühlen, bevor sie dann am Ende in einen "Schredder" eingefädelt und zu Granulat zerkleinert werden.

Im Spritzguss wurde demonstriert, wie aus dem Kunststoffgranulat fertige Bauteile entstehen. Hierbei wurden live Kunststoffplättchen gespritzt und die Kinder durften auch mal den Startknopf an der Maschine selbst betätigen. Auch der Aufbau und die Wirkungsweise einer Spritzgussmaschine wurde den Kindern anhand einer teilweise demontierten Anlage näher gebracht. Die gefertigten Kunststoffplättchen konnten im Anschluss an einer Laserbeschriftungsanlage mit dem Logo des Maus-Türöffner-Tages und dem Namen des jeweiligen Kindes beschriftet werden.

Begeistert nahmen die Kinder neben Teilnahmeurkunden und Give-Aways von der Maus auch von jeder Station entsprechendes Material mit nach Hause und zum Abschluss gab es noch ein Gruppenfoto.

Mit dieser erfolgreichen Veranstaltung hat die Barlog Gruppe einen weiteren Baustein zum Thema Nachwuchsförderung etabliert und einen Beitrag dazu geleistet, dass sich Kinder wieder mehr für Technik und insbesondere für Kunststofftechnik interessieren und vielleicht hilft dieser Tag auch jetzt schon bei der späteren Berufsauswahl.




Weitere Informationen:
www.barlogplastics.de, www.bahsys.de, www.die-maus.de

Weitere News im plasticker