Basler Physiker messen erstmals Van-der-Waals-Kräfte einzelner Atome

Mithilfe eines Tieftemperatur-Rasterkraftmikroskop mit einem einzelnen Xenonatom an der Spitze werden Van-der-Waals-Wechselwirkungen gemessen. Bild: Universität Basel, Departement Physik

Im Nanomessbecher fixiert

Mit Theorie verglichen