21.10.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Bayer MaterialScience: Durchbruch beim HPF-Verfahren

Dank einer Innovation von Bayer MaterialScience (BMS, Leverkusen; www.bayerbms.com) und der Niebling-Junior Kunststoffverarbeitung - Werkzeugbau e.K. & HDVF Kunststoffmaschinen GmbH (Penzberg; www.niebling-jun.de) können ab jetzt auch große Polycarbonat-Folienformate im High-Pressure-Forming (HPF)-Verfahren verarbeitet werden. Die Unternehmen haben gemeinsam eine Anlage entwickelt, die PC-Folien wie zum Beispiel "Makrofol" HF von BMS im Format von 500 x 1.000 mm präzise verformen kann.

Nun können auch großflächige 3D-Komponenten wie Karosserieteile, Mittelkonsolen und Zierleisten als einteilige Bauteillösungen ausgehend von HPF-verformten Polycarbonat-Folien gefertigt werden", erklärt Dirk Pophusen, Leiter Business Development funktionale Folien bei BMS.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...