19/12/2012

www.plasticker.de

Bayer MaterialScience: Neue Polycarbonattypen für transparente Möbel

Für die Produktion von transparenten Möbeln hat Bayer MaterialScience zwei neue Produkte auf Basis von Polycarbonat entwickelt und in den Markt eingeführt. Vor allem für den Einsatz in öffentlichen Gebäuden frage die Möbelindustrie verstärkt nach transparenten Werkstoffen, die schwer entflammbar seien und die entsprechenden Normen DIN 4102 Klasse B1 beziehungsweise UNI 9177 Klasse 1, abhängig von der Wanddicke, erfüllen könnten.

Makrolon® FU1007 (die Abkürzung FU steht für Furniture) ist laut Anbieter leicht fließend und eignet sich demnach auch für individuelle Gestaltungswünsche. Makrolon® FU4007 wurde speziell für höhere mechanische Belastungen konzipiert. Beide Typen seien mit UV-Schutz ausgerüstet und können leicht verarbeitet und außerdem eingefärbt werden.

"Wir haben die beiden Produkte auf Wunsch von Möbelherstellern entwickelt, die wegen des Einsatzes in öffentlichen Gebäuden besondere Flammschutzanforderungen stellen", erläutert Matthias Rothe aus dem Polycarbonat-Marketing bei Bayer MaterialScience. "Damit sind wir in diesem hochwertigen Markt der einzige Anbieter und runden unser bisheriges Portfolio an transparenten Kunststoffen für die Möbelindustrie ab." Auf Wunsch unterstützt das Unternehmen auch Kunden bei der Konstruktion und Versuchsfertigung für solche Möbelanwendungen.