24.02.2011

www.plasticker.de

Bayer MaterialScience: Polyisocyanat-Anlage in Indien in Betrieb genommen

Produktion von Polyurethan-Rohstoffen für Beschichtungen und Klebstoffe

Bayer MaterialScience hat in Ankleshwar im indischen Bundesstaat Gujarat eine Produktionsanlage für Polyisocyanate in Betrieb genommen, die als Rohstoffe für Polyurethanlacke und -klebstoffe eingesetzt werden. Mit der Investition in Höhe von rund 20 Millionen Euro möchte das Unternehmen sein Geschäft in Indien ausweiten und am starken Wachstum des dortigen Marktes für Beschichtungen und Klebstoffe teilhaben.

Die Anlage wird Produkte des Typs Desmodur® N auf Basis von aliphatischem Hexamethylendiisocyanat (HDI) herstellen. Sie werden für Automobil-, Industrie- und Kunststofflacke verwendet. Außerdem werden darin Desmodur® L Typen aus aromatischem Toluylendiisocyanat (TDI) produziert. Diese Rohstoffe werden für Holz- und Möbellacke sowie zur Formulierung von Klebstoffen für flexible Verpackungen eingesetzt.

Die Anfangskapazität wird 15.000 Jahrestonnen betragen und soll in den kommenden Jahren entsprechend dem prognostizierten Wachstum für Polyurethanlacke und -klebstoffe stufenweise erhöht werden. Die Anlage, in der 35 Mitarbeiter tätig sind, entspricht modernsten Produktions-, Qualitäts- und Sicherheitsstandards, teilt das Unternehmen weiter mit. Die Wahl des Standorts fiel auf Ankleshwar, weil hier eines der größten Zentren für die Chemieproduktion in Indien angesiedelt ist.

"Diese Anlage ist die erste ihrer Art in diesem Land, und sie ist gleichzeitig ein weiteres Indiz für das Vertrauen, das Bayer MaterialScience in Indien und seine wirtschaftliche Zukunft setzt", sagte Dr. Tony Van Osselaer, Mitglied des Executive Committee von Bayer MaterialScience, anlässlich der Einweihung.

Bayer MaterialScience betreibt in Indien bereits eine Produktionsanlage für thermoplastische Polyurethane in Cuddalore, ein Anwendungslabor für Lacke und Klebstoffe in Thane sowie ein regionales Trainingszentrum für die Region Asien/Pazifik in Chennai. Am Standort Greater Noida in der Nähe von Neu-Delhi befinden sich drei erst kürzlich eingeweihte Gebäude: das neue EcoCommercial Building, das Polyurethan-Systemhaus sowie das Color Competence and Design Center für Polycarbonat.