06.11.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Bayer MaterialScience: Umsatzrückgang durch Deviseneffekte

Ein leicht höheres Ebit bei rückläufigen Umsätzen hat Bayer MaterialScience (BMS, Leverkusen; www.bayerbms.com) im dritten Quartal 2013 erwirtschaftet. Der Erlös sank gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreswert um 3,1 Prozent auf 2,9 Mrd EUR. Währungs- und portfoliobereinigt ergab sich ein Plus von 1,1 Prozent, und das Ebit legte um 9,1 Prozent auf 165 Mio EUR zu.

Der Umsatz nur in Europa nach oben, und zwar um 2,2 Prozent auf 1,14 Mrd EUR. In Nordamerika fraßen Währungseffekte durch den Euro-Anstieg das bereinigte Plus von 2,8 Prozent auf, so dass BMS hier ein Minus von 2,9 Prozent auf 627 Mio EUR auswies. In Asien/Pazifik fiel der Umsatz um 7,9 (bereinigt: -1,7) Prozent auf 848 Mio EUR, in Lateinamerika/Afrika/Nahost um 7,9 (bereinigt: -1,8) Prozent.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...