02.03.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Bayer: MaterialScience zieht Geschäfte nach unten

"Erfolgreich in einem schwierigen Umfeld" sei man gewesen, fasste CEO Werner Wenning das Jahr 2009 für die Bayer AG (Leverkusen; www.bayer.de) bei der Vorstellung der Konzern-Bilanzzahlen am 26. Februar 2010 am Stammsitz zusammen. Und in der Tat fiel das Umsatzminus mit 5,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 31,2 Mrd EUR vergleichsweise moderat aus. Das Nettoergebnis schrumpfte überproportional um rund 21 Prozent auf 1,36 Mrd EUR.


Dies ist ausschließlich Zuwächsen bei HealthCare und CropScience zu verdanken. Die Kunststoffgeschäfte, gebündelt in der Bayer MaterialScience AG (BMS, Leverkusen; www.bayerbms.de), mussten dagegen der weltweiten Krise deutliche Tribute entrichten. Der BMS-Umsatz sank im Gesamtjahr um 24,4 Prozent auf rund 7,5 Mrd EUR. Das Ebit nach Sondereinflüssen weist einen Verlust von 266 Mio EUR aus. Dennoch zeigte der Jahresverlauf eine zunehmende Erholung auf, was Bayer zuversichtlich für die weitere Entwicklung stimmt.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...