07/09/2011

www.plasticker.de

Bayer Sheet Europe: Umfirmierung zu Bayer Material Science

Die Bayer Sheet Europe Unternehmensgruppe mit ihren drei Standorten in Belgien, Deutschland und Italien wird zum 1. Oktober 2011 umfirmiert. Die zukünftige Firmenbezeichnung in Deutschland lautet Bayer MaterialScience GmbH, in Belgien Bayer MaterialScience N.V. und in Italien Bayer MaterialScience SpA, heißt es in einer Mitteilung. Als Grund für die Namensänderung wird die strategische Fokussierung des Konzerns auf die Dachmarke Bayer genannt.

Für die Kunden des Herstellers von hochwertigen Polycarbonatplatten ändert sich demnach nichts. Auch bei den Produktnamen soll alles beim Alten bleiben. Vivak® Polyesterplatten für den Ladenbau oder Makrolon® Polycarbonatplatten für das Bauwesen, unlängst in einer Kombination auf einer Fläche von mehr als 45.000 qm verwendet beim Bau des Danziger Stadiums für die Fußball-Europameisterschaft 2012, werden als nur zwei der erfolgreichen Produktreihen des Unternehmens genannt.

Die Umbenennung von Bayer Sheet Europe in einen Firmennamen, der die Dachmarke Bayer stärker hervorhebt, soll die Herkunft und Beständigkeit des Bayer-Markennamens im weltweiten Polycarbonatplattengeschäft betonen, heißt es abschließend.

Über Bayer Sheet Europe
Bayer Sheet Europe (ab 1. Oktober 2011: Bayer Material Science GmbH) entwickelt, produziert und vertreibt Makrolon® Platten aus Polycarbonat, Axpet® und Vivak® Polyesterplatten sowie Bayloy® / Bayblend® Platten aus hochwertigem Kunststoff. Im Bauwesen kommen Bayer Sheet Europe-Produkte in Sportstadien, Bahnhöfen und Gewächshäusern zum Einsatz. Anwendungsbeispiele aus der visuellen Kommunikation sind Kunststoffplatten für den Oberflächenschutz von großen Displays, Billboards, Verkehrsschildern und Preistafeln. Darüber hinaus werden Produkte von Bayer Sheet Europe auch in der Industrie eingesetzt, so z.B. bei Schutzvisieren, Maschinen-Schutzabdeckungen, Leuchtenabdeckungen und Gehäusen.